Über mich

Geistheilerin Heike Schneider
Heike Michaela Schneider

Was ist Weisheit? Die Menschen kennen.
Was ist Menschenkenntnis? Die Menschen lieben.
Konfuzius

Mein Weg

Ich wurde 1966 in Unterfranken als zweites von vier Kindern geboren und wuchs unter einfachen, für mich schwierigen, Verhältnissen auf. Von klein auf wusste und fühlte ich mich mit dem Göttlichen verbunden. In mir lebte eine Sehnsucht nach Wahrheit und Verstehen von Zusammenhängen. Menschen und ihr Verhalten interessierten mich sehr.

Später kam eine Phase, in der ich meine "Andersartigkeit" ablehnte und meine Fähigkeiten verdrängte. Durch all diese Zeiten begleiteten mich das Tanzen, Singen, Musizieren und Malen. Diese Ausdrucksformen hielten, so bin ich heute überzeugt, mein Gespür für Harmonie auf allen Ebenen wach und schulten mich im Umgang mit schöpferischen, heilsamen Frequenzen.

Meinen Ausbildungsberuf als Bürokauffrau übte ich nur wenige Jahre aus, bevor ich Mutter von drei wundervollen Töchtern wurde. Durch sie fand ich immer mehr zu mir selbst und dem Wesentlichen zurück. Von 1998 bis 2005 arbeitete ich unter anderem als medizinische Fußpflegerin und Heilerin. Seit 2005 widme ich mich ganz meinem Wirken als Medium und Heiler, ich entwickelte eine eigene Methode die ich bis heute erfolgreich einsetze und sich meine Arbeit durch eine Fortbildung bei Damien Wynne nochmals vertiefte und bestätigte.

Manche nennen mich Geistheilerin. Mir gefällt die Vorstellung, ein Gefäß für heilsame göttliche Energie zu sein, besser. Vor allem bin ich Mittlerin für die Christuskraft. Jesus Christus wirkt durch mich und schenkt uns die bedingungslose Liebe. Diese Kraft wirkt stärkend, ausgleichend, befreiend, denn Liebe heilt immer!

Selbst habe ich vor mehreren Jahren transformierende Prozesse durchlebt, die mich überholte Sichtweisen und Glaubensstrukturen über Bord werfen ließen. Erst jetzt war ich wirklich bereit und offen für den tiefen inneren Frieden und die Liebe in mir und allem Sein. In diesem Zustand wird alles einfach und die Freude zieht ein.

Diese Einfachheit und das Geschenk des Angebundenseins teile ich nun dankbar und gerne mit den Menschen, die zu mir kommen – für ihre eigene Reise zur Quelle.

Meine Vision

Mein Herzensanliegen und meine Vision ist ein neues Miteinander der Menschen, beruhend auf Liebe. Es beginnt, so durfte ich erfahren, mit der segensreiche Entdeckung der Eigenliebe und Selbstakzeptanz. Aus ihr erwächst echte Wertschätzung für uns, andere Menschen und alles Leben! Gleich einer nie versiegenden Quelle sprudeln daraus außerdem Kreativität, Vitalität und Freude hervor, die alles beleben und bereichern, mit dem wir in Berührung kommen.

Mein Dank gilt…

  • Jesus Christus und der Göttlichen Quelle für ihren Segen und ihre Unterstützung auf meinem Weg. Ich danke für die Geduld, Hilfe und die bedingungslose Liebe.
  • meinen Eltern, die mir das Leben geschenkt haben und mir ermöglichten genau die Erfahrungen zu machen, die für meine Entwicklung wichtig waren.
  • ganz besonders meinen Töchtern für alles, was wir gemeinsam erlebt haben, was ich durch sie lernen durfte, was uns in Liebe verbindet und wachsen lässt.
  • meinem Mann für seine Liebe, stetige Ünterstüzung und Begleitung.